skip to main content
Language:
Search Limited to: Search Limited to: Resource type Show Results with: Show Results with: Index

Synthese und EPR-spektroskopie dicyclopentadienylanaloger der schlenkschen und tschitschibabinschen kohlenwasserstoffe

Broser, W ; Janzen, D ; Kurreck, H ; Braasch, D ; Oestreich, S ; Plato, M

Tetrahedron, 1976, Vol.32(14), pp.1819-1827 [Peer Reviewed Journal]

Full text available

Citations Cited by
  • Title:
    Synthese und EPR-spektroskopie dicyclopentadienylanaloger der schlenkschen und tschitschibabinschen kohlenwasserstoffe
  • Author: Broser, W ; Janzen, D ; Kurreck, H ; Braasch, D ; Oestreich, S ; Plato, M
  • Description: Die Synthese biradikalischer Kohlenwasserstoffe mit unterschiedlich verbrükten Tetraarylcyclopentadienyl-Hälften (‘Bis-ZIEGLER-Radikalen”) wird beschrieben. Aus den EPR-Pulverspektren lassen sich bei den regellos orientierten Zweispinsystemen intramolekulare Elektronen-Spin-Spin-Kopplungen zu Triplettzuständen erkennen. Aus der Grösse der Nullfeldaufspaltung wird zunächst anhand einfacher Molekülmodellbetrachtungen auf die Molekülkonformation geschlossen. Insbesondere werden jedoch mit Hilfe quantenmechanischer Modellrechnungen und durch Vergleich der Rechenergebnisse mit den experimentellen Daten detailliertere Strukturuntersuchungen durchgeführt. Dabei wird der Einfluss der Verdrillung zwischen den einzelnen Ringsystemen und damit auch ggf. der cis - oder trans -Orientierung der hälftigen Spindichtezentren auf die Grösse der D-Parameter ermittelt. Schliesslich wird das Verhalten der vier höchsten besetzten, nahezu entarteten Molekülorbitale gegenüber strukturellen Veränderungen diskutiert. The synthesis of several hydrocarbon biradicals consisting of two tetraphenylcyclopentadienyl moieties with different bridge fragments is described. The ESR powder spectra show that there is an intramolecular coupling of two unpaired electron spins to a triplet spin state. The magnitude of the zero field splitting (zfs) is used to discriminate between different molecular conformations. More detailed structural informations are obtained from the observed zfs by quantummechanical calculations of the zfs-parameter D as a function of various torsional angles and cis - or trans -orientations of molecular fragments. The behaviour of the four highest occupied MO's with respect to structural changes in the biradicals is discussed.
  • Is Part Of: Tetrahedron, 1976, Vol.32(14), pp.1819-1827
  • Identifier: ISSN: 0040-4020 ; E-ISSN: 1464-5416 ; DOI: 10.1016/0040-4020(76)85180-0
  • Subjects: Chemistry
  • Language: German

Searching Remote Databases, Please Wait